Aktuelles

Dank einiger beherzter Politiker, einem ideereichen Intendanten Andreas Mölich-Zebhauser und einer klugen Oberbürgermeisterin Sigrun Lang konnte das Festspielhaus trotz seines verkorksten Starts doch noch ein Riesenerfolg werden. Aber wie wird es in den nächsten 20 Jahren weitergehen? Die Zukunft wirft viele Fragen auf. Die ursprüngliche Idee für ein Festspielhaus stammte von Ermano Sens-Grosholz, einem begeisterten Sänger und Opern-Freund. Und...
Nein Danke, wenn diese Idee Fahrradstadt nicht ausreichend überdacht und vorgeplant wird! Optimal wären ausgebaute Fahrradwege, um Pendler z. B. aus Sinzheim und Oos, also aus den Tallagen, die ungehinderte und schnelle Anfahrt in die Stadt zu ermöglichen. Aber schon wer die Schwarzwaldstraße unter Fahrradgesichtspunkten beobachtet, kann angesichts der mittigen Blockadeinseln nur den Kopf schütteln. Wie soll bei theoretischen 1,50m-Abstand...
Aggressives Betteln, Wohnungseinbrüche und brutale Raubeinbrüche in Juweliergeschäfte in der Innenstadt haben dazu beigetragen, dass ein Gefühl von Unsicherheit bei den Kunden der Geschäfte in der Innenstadt eingetreten ist. Es gibt keine nennenswerte Polizeipräsenz in der Innenstadt und die penetrant auftretenden Bettlergruppen bedrängen gezielt ältere Menschen, die sich kaum zu helfen wissen. Bei den Bettlern muss man sehr genau...
Traumhaft schöne und aufblühende Natur empfängt mich in Baden-Baden, die Sonne scheint, es ist warm, und herrliche Stimmung liegt in der Luft. Alles ist perfekt, um auch hier perfekt fröhliche Laune zu haben. Diese hatte ich über Ostern in Portugal an der Algarve. Allseits entspannte Menschen, höfliche Autofahrer und charmantes Personal in den Restaurants. Zwei Wochen Abstinenz von der...
Am Sonntag wurde die neue Saison für den Yburgtrail mit einem schönen Fest mit Musik und Programm eingeleutet. Angeboten wird ein Trail-Netzwerk für Mountainbiker unterhalb der Yburg, wozu am Sonntag sogar jeweils Führer zur Verfügung standen, damit man die verschiedenen Wege auch angemessen kennen lernen konnte. "Es ist ein gelungener Anfang", so ein erfahrener Mountainbiker. Die Strecken machen Spaß, teilweise...
Der Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung den Bau eines Alten- und Pflegeheims in der Hubertusstraße genehmigt. Dahinter steht eine langfristige Grundsatzentscheidung, nämlich die: wohin müssen die Alten aus der Stadt umziehen, wenn sie pflegebedürftig werden. Die Alten, welche zukünftig am Stadtrand neben dem Tausendfüßler wohnen werden, sind jetzt noch neben der Seufzerallee untergebracht, im Ludwig-Wilhelm-Stift des DRK. Es...
Einen "maroden Musentempel" nannte man vor 20 Jahren das Festspielhaus in der deutschlandweiten Presse. Denn bereits nach 6 Wochen hatte das "Trio Infernale", darunter ein vorbestrafter Eventmanager und ein Ex-Baubürgermeister aus Baden-Baden das Festspielhaus gegen die Wand gefahren. Das vorzeitige Ende des größten Opernhauses Deutschlands schien besiegelt, denn die Unfähigkeit der drei Chefs war geradezu beispielhaft. Überteuerte Eintrittspreise und...
Was wird mit dem Arvato-Standort in Baden-Baden? Die Muttergesellschaft und Eigentümerin von Arvato, Bertelsmann in Gütersloh, hat definitiv angekündigt, dass sie den Verkauf oder auch Teilverkauf von Arvato plant und deshalb alle Umstände hierfür prüft. Die Angelegenheit soll kurzfristig, noch vor Ende des Jahres, entschieden werden. Aber: Nichts sei bisher entschieden. Der Grund für die Verkaufsabsichten seien hohe notwendige...
Ist die Verwaltung für die Bürger da, oder versteckt sie sich hinter Vorschriften, Gesetzen und der "Rechtslage"? Sorry, aber dieser Eindruck drängt sich förmlich auf, aktuell mal wieder am Beispiel der Planungen zum Aumattgelände. In den Anhörungen, so wirkt es, sind die Sorgen und Nachfragen von betroffenen Bürgern nur störend und wollen nicht erhört werden. Für jedes menschliche Argument...
Es gab in der Woche vor Ostern eine Anhörung zum Bebauungsplan, den die Stadt Baden-Baden für die Aumattstraße mit einem Wettbewerb begann. Der Bebauungsplan ist noch im Werden, also noch keineswegs beschlossen. Doch die Anwohner sind extrem beunruhigt. Deshalb bat Bürgermeister Alexander Uhlig die Menschen von Oosscheuern zu einer Anhörung, bei der jeder seine Bedenken zu Protokoll geben konnte....

Weitere Artikel

VERFRÜHTER APRILSCHERZ

Offensichtlich ist dem vielbeschäftigten Stadtrat Schöpflin auf seinem überladenen Schreibtisch ein Manuskript vom Häufchen „Spaß im Rathaus“ in das Häufchen „Pressemitteilungen“ gerutscht und so...
Ein einsamer Spaziergänger, der durch einen trockenen Kanal geht.

EIGENLOB STINKT

….. soweit ist es schon gekommen! Nachdem die CDU-dominierte Stadtpolitik fast nur noch Kritik erntet, und selbst die mündlichen „Hass-Mails“ eines diesbezüglich berüchtigten Stadtrats keine...

IN EIGENER SACHE:

2016 war das Jahr von FBB-Leaks. Es war ein gutes Jahr, und es hat uns (der Redaktion) viel Spaß bereitet, Baden-Baden und seine verschlafene...
Ein einsamer Spaziergänger, der durch einen trockenen Kanal geht.

…..GRENZENLOSER OPTIMISMUS

Zwar kein Baden-Badener aber zumindest ein Badener verbreitet einen persönlichen Optimismus, der kaum zu überbieten sein dürfte. Es ist unser verehrter Finanzminister Wolfgang Schäuble....

…. gut gebrüllt Löwe!

Wie üblich nach Katastrophen aller Art, ertönen unmittelbar nach der jeweiligen Katastrophe lauthals Politikerstimmen, was denn nun sofort und auf der Stelle geändert werden...